Faust

Entstehung

Dies ist das erste unserer Lieder. Nachdem Hanna vor der Deutschklausur über Faust gar nicht mit dem Jammern aufhören wollte, schickte ich über Skype ein knappes "Wart mal kurz...". Wenn man schon mal mit der Gitarre auf dem Schoß vorm PC sitzt, kann man das auch ausnutzen. Also wurde der Aufnahme-Knopf gedrückt und einfach los gesungen - und das Ergebnis an Hanna geschickt. Im Laufe der Zeit hat sich am Stück nichts geändert - nur die Aufnahme-Qualität ist besser geworden.

Inhalt

Das Lied gibt einen groben Überblick über den Inhalt des Buches (nur Faust I). Selbstverständlich handelt es sich keinesfalls um eine umfassende und genaue Beschreibung oder Bewertung.

Wichtige Dinge, die in unserem Stück fehlen, sind unter Anderem:

- die Tatsache, dass Faust nicht sofort den Teufel als Ausweg aus seiner Lage sucht (z. B. Selbstmord)

- die Schmuckszene, in der Gretchen den Schmuck findet. Diese Szene lässt sich zum Beispiel sehr gut mit der Woyzeck-Lektüre vergleichen.

- die Information, dass Gretchen ihr Kind tötet

Sonstiges

Hagedorn und Alsenz heißen die freundlichen Lehrer, bei denen wir im Deutschunterricht unser erstes Stück präsentieren durften. Wir bedanken uns ganz herzlich für die positiven und hilfreichen Rückmeldungen aus diesen beiden Kursen!

Hilfreich können vielleicht folgende Links sein:

http://www.klassiker-der-weltliteratur.de/faust.htm